INSTANDHALTUNG
„schlanke systeme erfordern schlanke strukturen“

IMPULS (von lat: impellere = einschlagen, antreiben, veranlassen;) steht in der Umgangssprache für einen Antrieb oder Anstoß etwas zu tun, in Angriff zu nehmen oder zu unternehmen.

ZIELE & NUTZEN

ZIELGRUPPE


Obere Führungsebene


Mittlere Führungsebene


Lean Experten / Trainer


Fachkräfte / Mitarbeiter


Neueinsteiger


Mit TPM lässt sich die effektive Nutzung (OEE) von Produktionsanlagen systematisch fördern. Der Mensch nimmt dabei eine zentrale Position wahr. Durch die Einbindung der Mitarbeiter werden die Effektivität der Maschinen und Anlagen gesteigert, Arbeitsabläufe effizienter gestaltet und die organisatorischen Rahmenbedingungen optimiert. TPM eröffnet beträchtliche Potenziale zur Steigerung der OEE und zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.


IHRE TRAININGSINHALTE


  1. Geschichtliche Entwicklung von Lean Maintenance, TPM und OEE


  1. Beseitigung von Schwerpunktproblemen wie Vorgehensweise, Ursachenanalyse


  1. Ziele, Methodik und Vorgehensweise der „schlanken“ Instandhaltung


  1. TPM-gerechte Anlagenplanung – Instandhaltungsprävention


METHODIK

Vortrag, praktische Übungen und Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch


INHOUSE

INHOUSE - WORKSHOPS, mit individueller Gestaltung für Ihr Unternehmen und Anforderungen, möglich.

Sie haben aktuelles Praxiswissen


Sie kennen die Methoden und Werkzeuge


Sie können TPM planen und durchführen

ZURÜCKPRODUKTE.html
Let your business flow
PROFILPROFIL.html
PRODUKTEPRODUKTE.html
NETZWERKNETZWERK.html
NEWSNEWS.html
KONTAKTmailto:info@impuls-expert.de?subject=KONTAKTAUFNAHME
IMPRESSUMIMPRESSUM.html
HOMEHOME.html